Verwirrlicht

Der Sinn des Lebens

Da es mir gerade spontan durch die Spracherbse gondelte, hier meine Lösung zu der äonenalten Frage danach:

Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens
Ist
Vergebens
Nach ihm zu suchen
Auf der Suche zu fluchen
Und am Ende… oder mittendrin
Zu erkennen
Das eben jener Sinn
Darin besteht
Zu suchen und zu fragen
Und somit seinen Tagen
Einen eigenen Sinn zu geben:

Bravo, das nennt man Leben.


Vielleicht weder tiefgründig noch hochphilosophisch, aber für mich reichts.

19.7.08 19:11, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung